. .

Flusswasserkunst

Verein wirbt für den Wiederaufbau der Flusswasserkunst am Leineschloss.

Die Flusswasserkunst, die 1963 trotz recht geringer Kriegsschäden im Auftrag des damaligen Stadtbaurats Rudolf Hillebrecht abgerissen wurde, gehörte zu den Wahrzeichen der Stadt Hannover. Sie fiel der sogenannten „Zweiten Zerstörung“ zum Opfer, die mit dem modernen Wiederaufbau der Stadt in den Nachkriegsjahren einher ging. Hillebrecht selbst hat den Abriss der Flusswasserkunst in späteren Jahren bedauert. […]

read more...